nothelfer

Nothelferkurs im Teamwork Chur

Der erste Schritt in Ihre mobile Zukunft beginnt mit dem Nothilfekurs.
Sie benötigen einen gültigen Nothilfeausweis um Ihre theoretische Führerprüfung abzulegen. Wir bieten Ihnen regelmässig Nothilfe-Intensivkurse und E-Nothelferkurse an. Entscheiden Sie, welche Lernmethode sie bevorzugen. Der Nothilfeausweis ist 6 Jahre gültig.

 


Kursinhalt Intensiv-Nothelfer und E-Nothelfer

•  Richtiges Verhalten in einer Notfallsituation
•  Bewusstseinsprüfung und Atmungskontrolle
•  Bewusstlosen-Lagerungen
•  Alarmierung
•  Herzdruckmassage mit Beatmung (Training
    an registrierenden Phantomen)
•  Instruktion Defibrillator (Herz-Strom-Schock-
    Gerät)
•  Grundsätze Wundbehandlung
•  Verbrennungen/ Verätzungen
•  Blutstillung und Druckverband

Lernen Sie, sich in einer Notfallsituation ruhig, besonnen und mit grösstmöglicher Effizienz zu verhalten.
Zusammen mit Ihrer Bereitschaft, aktiv am Kurs teilzunehmen, werden die verschiedenen Lernsequenzen spannend, kurzweilig und lehrreich. Durch eine regelmässige Fort- und Weiterbildung unsererseits, fliessen Neuerungen direkt in den Nothelferkurs ein. Mit medialer Abwechslung und Fallbeispielen erhöhen wir Ihren Lernerfolg.



Vorteile Intensiv-Nothelferkurs

>  Sie benötigen keine speziellen medizinischen Vorkenntnisse
>  Kurzfriste Buchung ist möglich

Vorgehen Intensiv-Nothelferkurs

>  Intensiv-Nothelfer aus unserem Kursangebot wählen und direkt anmelden



Vorteile E-Nothelferkurs

>  Lernen von zu Hause aus (3h)
>  Sie bestimmen wann sie lernen
>  Lernen im eigenen Tempo
>  Sie reisen nur 1 Tag zu uns ins Kurslokal (7h)

Vorgehen E-Nothelferkurs

>  Theorieteil mittels E-Learning- Tool absolvieren
>  Mit erworbenem Zertifikat für den E-Learning Praxisteil  im teamwork-ausbildungscenter anmelden
>  Eintrittstest zu Beginn des 7 Stunden Praxisteil bei uns im Ausbildungscenter absolvieren
>  Sie erhalten den Nothilfeausweis bequem per Post

 


 
Ihre Kontaktpersonen:

Stephan Derungs  079 271 92 51
Tarcisi Derungs     079 681 52 30


 

zurück zur Übersicht

Facebook