tw kat a1

Der Weg zum Führerausweis Kategorie A1 ab 15 Jahren

Motorräder mit maximal 50 cm3 Hubraum bei Verbrennungsmotoren und einer Motorleistung von höchstens 4 kW bei anderen Motoren, Höchstgeschwindigkeit 45 km/h

 

ab 15 Jahren




Nothilfekurs

absolvieren Total 10 Stunden (Gültigkeit 6 Jahre)



Gesuchsformular

ausfüllen und zusammen mit dem Nothilfeausweis beim Strassenverkehrsamt einreichen



Theorie-Workshop 

besuchen (freiwillig) und Theorieprüfung erfolgreich ablegen. Bestandene Basis- Theorieprüfung führt zum Lernfahrausweis (1. Gültigkeit 4 Monate)



Praktische Grundschulung

Grundkurs 1-3 besuchen (Total 12 Stunden) Mit abgeschlossener Grundausbildung verlängert sich der Lernfahrausweis um weitere 12 Monate. Grundkurse sind neu unbeschränkt gültig.



Verkehrskundekurs

Besuch ab Erhalt Lernfahrausweis möglich (Total 8 Stunden). Der Verkehrskundekurs ist unbeschränkt gültig. Abgeschlossener Verkehrskundekurs und Grundausbildung berechtigt zur Anmeldung an die praktische Motorradprüfung.



Prüfungsvorbereitung

Prüfungsvorbereitung in der Fahrschule und im Selbststudium. Lernfahrten mit Sozius sind nur mit Passagieren die im Besitz der entsprechenden Kategorie sind erlaubt.



Motorrad-Prüfung

Bestandene praktische Motorrad- Prüfung führt zum unbefristeten Führerausweis. Ab dem 16. Altersjahr berechtigt diese Führerausweis-Kategorie zum Führen von Motorrädern bis 125ccm und einer Leistung von max. 11kw.


 

Facebook